Berliner Straße 113, D-33330 Gütersloh
+49 5241 9988798

News

Assyrischer Verein Gütersloh und ZAVD-Vertreter bei Gütersloh International

  • 4. Juli 2017

Auch in diesem Jahr nahmen am 1. Juli 2017 Mitglieder des Assyrischen Mesopotamien Vereins Gütersloh e.V. und Vertreter des ZAVD am alljährlichen „Kennenlern-Treffen“ Gütersloh International in Gütersloh teil. Traditionell wurde ein Stand mit assyrischen Köstlichkeiten aufgebaut. Zudem gaben die Musikgruppe des Assyrischen Mesopotamien Vereins Gütersloh, die zu 80 Prozent aus Geflüchteten besteht (einige davon Teilnehmer des Patenschaftsprogramms des ZAVD) und die Tanzgruppe des Vereins, an der 20 Prozent Geflüchtete teilnehmen, ihr Können zum Besten.

Die Jugendlichen trainierten vor Ihrem großen Auftritt intensiv und studierten des Weiteren neue wie auch alte Stücke ein. Beiden Gruppen fiel es in diesem Jahr allerdings leichter für den Auftritt zu proben, aber auch beim Auftritt selbst war den jungen Geflüchteten und Ehrenamtlichen keine Anspannung anzumerken schließlich gehörten sie nach einem Jahr intensiven Training nun zu den alten Hasen bei der alljährlichen Veranstaltung.

Aziz Yousef (Vorstand ZAVD) resümierte am Ende der Veranstaltung: „Den Vorstand des ZAVD freut es sehr, mit welchem Enthusiasmus die jungen Geflüchteten und Ehrenamtlichen die alte assyrische Musik und auch die traditionellen Tänze einstudieren! Alles in allem war es auch in diesem Jahr ein gelungenes Fest.“

Neben den Vertretern der Assyrer nahmen auch etliche andere Volksgruppen und Vereine an dem „Kennenlern-Treffen“ Gütersloh International teil. Organisiert wurde dieses von Frank Mertens (Integrationsbeauftragter der Stadt Gütersloh).